JustAnswer Blog

You are here

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor jeder Art des Internetbetruges

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor Internetbetrug mit der Hilfe von JustAnswer

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor jeder Art des Internetbetruges

Von Sonja Lutz am 12 September, 2016

Sie haben sicher schon von diversen online Betrugsfällen gehört, vor allem der Betrug durch den Versand von gefälschten E-Mails nimmt immer weiter zu. Dagegen können Sie sich und Ihre Familie jetzt ganz einfach wappnen, wir helfen Ihnen dabei. Als erstes ist es besonders wichtig sich umfassend zu informieren.

Hier sind die 5 beliebtesten online Betrügereien:

  • E-Mail-Betrug  E-Mails, die häufig auf bekannte Einkaufsseiten oder Banken hinweisen und eine der folgenden Warnungen beinhalten. Zum Beispiel, dass Ihr Konto nicht sicher genug ist, oder gerade Unbefugten versucht haben sich einzuloggen. Oft geht es darum, dass Sie dazu aufgefordert werden Ihre Log-in Daten oder Ihr Passwort zu ändern.
  • Geldwäsche-Betrug  E-Mails, die mit Ihren Emotionen spielen. Sie werden gebeten, einen kleinen Betrag für eine Gute Sache zu zahlen. Als Belohnung wird Ihnen eine große Geldsumme versprochen, die Sie im Endeffekt natürlich nie erhalten werden.
  • Grußkarten-Betrug  Sie erhalten eine Grußkarte, als ob sie von einem Freund an Sie gesendet wurde. Allerdings werden Sie Opfer eines Internet-Schwindels, indem Sie den Link anklicken. Meistens führt Sie der Link zu illegalen Seiten.
  • Microsoft-Tech-Betrug  Sie erhalten einen Anruf von einem „Microsoft Mitarbeiter“, der ein „Computer Problem“ auf IHrem Rechner schnell beheben möchte. Sie werden gebeten Software herunterzuladen, damit ein Fernzugriff auf Ihren Computer ermöglicht werden kann, oder man bittet Sie die "dringend notwendige" Problembehebung zu bezahlen.
  • Rechnungs-Betrug Sie erhalten eine E-Mail oder einen Anruf, eine Zahlung der ausstehenden Rechnungen von einem großen Unternehmen zu begleichen. Wenn Sie weitere Details zu Verbindlichkeiten erhalten möchten, klicken Sie einen Link, der Ihren Computer mit einem Virus infiziert. Auch hier ist äußerste Vorsicht geboten.

Wie sollten Sie sich nun gegen all diese und andere Betrugsfälle wehren?

Wenn Sie rund um gut informiert sind, sind Sie den Betrügern schon einen großen Schritt voraus! Bevor Sie in einer Kurzschlußreaktion auf eine E-Mail antworten, halten Sie lieber inne und denken sorgfältig darüber nach, seien Sie jederzeit wachsam. Viele betrügerische E-Mails enthalten falsche Formattierungen, Schreibfehler und wollen vor allem erreichen, dass Sie schnellstens und in kürzester Zeit antworten. Verraten Sie NIE Ihre persönliche Informationen oder Passwörter per E-Mail – kein legitimes Unternehmen fragt online danach. Klicken Sie nicht auf die E-Mail-Links, wenn Sie sich nicht sicher sind, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Recherchieren Sie die Webseiten in Google selbst. Stellen Sie sicher, Sie landen auf der richtigen Seite. Senden Sie NIE Geld als Gegenleistung für ein Versprechen.

Diese sind nur ein paar der vielen Tipps, wie Sie sicher durch die Onlinewelt kommen.

Haben Sie noch weitere Fragen, oder haben vielleicht sogar einen akuten Fall bei dem Sie sich unsicher sind? Tech- und Rechtsexperten auf JustAnswer helfen Ihnen Ihre Familie von jeder Art Internetbetruges zu schützen.